Termine und Neuerungen

AB MONTAG, 11.05.20 LEGEN WIR WIEDER LOS....

Liebe Fahrschülerinnen und Fahrschüler,

wir freuen uns mit Euch, dass die Fahrausbildung nun endlich weitergehen kann und wir werden alles versuchen, um Euer Ausbildungsziel möglichst schnell zu erreichen. Allerdings haben wir einige Auflagen zu beachten, deren Einhaltung sehr wichtig ist. Dabei hat die Gesundheit aller Beteiligten und die Verhinderung einer weiteren Ausbreitung des Corona- Virus absolute Priorität. Wir möchten Euch daher bitten, die folgenden Regeln gewissenhaft einzuhalten, da uns Eure aber auch die Gesundheit unserer Mitarbeiter sehr am Herzen liegt:

Bitte vermeidet so weit wie möglich jeden persönlichen Kontakt mit unseren Mitarbeitern, während der noch bestehenden Infektionsgefahr. Vieles erledigen wir mit Euch telefonisch oder per Mail.

Vereinbare bitte einen Termin, wenn Du in die Fahrschule kommen musst (z.B. um eine Unterschrift zu leisten oder eine Vorprüfung am PC zu machen usw.).

Eine Teilnahme am Unterricht und an den Fahrstunden kann nicht stattfinden, wenn Du Dich nicht wohlfühlst, Erkältungssymptome oder Fieber hast.

Bitte melde Dich rechtzeitig vor dem theoretischen Unterricht an, da die Raumkapazität durch die Abstandsregelungen in der Personenzahl begrenzt ist.

Halte Dich bitte an den Mindestabstand von 1,5 m und beachte die Abstandsmarkierungen beim Warten und Betreten der Räumlichkeiten.

Nutze bitte unbedingt die vorhandenen Desinfektionsmittel.

Auch vor jeder praktischen Fahrstunde sind die Hände sorgfältig mit Seife zu waschen und/oder zu desinfizieren.

Wenn Du Dich persönlich sicherer fühlst, kannst Du auch Einmalhandschuhe benutzen, die wir ggf. auch bereitstellen.

Außerdem musst du zur Fahrstunde mit einer Mund-Nasenbedeckung kommen.

Bitte habe Verständnis, dass wir die Fahrstunden nur an der Fahrschule beginnen und enden lassen können.

Für die Motorradausbildung benötigst du einen eigenen Helm und eigene Motorradschutzbekleidung.

Für die Lkw-, Bus- und Traktorausbildung benötigst du eigene Arbeitshandschuhe, weil nur so die Sicherheitsstandards eingehalten werden können.

 

Alle Prüfaufträge, die nach dem 18.03.20 ablaufen würden, werden um ein weiteres Jahr verlängert.

Der TÜV Süd hat das Abrechnungssystem umgestellt. Die Rechnungen werden vorab direkt an die Schüler versandt. Die Buchung eines Prüfungsplatzes ist nur mit vorherigem Zahlungseingang möglich.

UPDATE 27.03.20:  LKW/KOM-Führerschein und Schlüsselzahl 95:

Verlängerung um 1 Jahr ist auch ohne ärzt. Untersuchungen und/oder Modulen möglich!! Bitte wenden Sie sich telefonisch an Ihre zuständige Behörde.